39. Schloss-Serenade Wildegg am 6. August2022, 20.15 Uhr

Eintritt: CHF 48.- / Erm.: CHF 20.- / Reservation ab 25. Juli / Abendkasse ab 18.45 Uhr

Bei schlechter Witterung im Gemeindesaal Möriken (Tel. 1600 ab 14.00 Uhr)

> Bei Ihrer Online-Buchung handelt es sich um eine Platzreservation und noch nicht um einen Kauf. Die Tickets liegen an der Abendkasse zur Bezahlung bereit.

‚Kurz und Bündig‘: Gratis-Einführung in die Schlossgeschichte im Schlosshof um 19.30 Uhr

PLATZRESERVATION:

«Authentisch-virtuose Musik aus Italien auf Konzertsaal Niveau» (Neue Zürcher Zeitung)

Der österreichisch-italienische Star-Tenor Andreas Winkler und seine virtuose «Banda Italiana» Don Giovannis bringen die nostalgischen Kanzonen von Caruso, Pavarotti, Domenico Modugno und Adriano Celentano mitreissend und hochvirtuos auf die Konzertbühnen dieser Welt.

Beim neuen Programm "Viva Italia" von Andreas Winkler & Don Giovannis brechen der Don und seine Giovannis  zu einem musikalisch-cineastischen Roadtrip ins Herz Süditaliens auf. Zusätzlich haben sie, als klassisch-italienische Strassenband, natürlich die grössten Hits Italiens, wie Azzurro, Viva la Mamma und Volare mit im Gepäck und präsentieren diese in ihren eigenen, unnachahmlichen Bearbeitungen.

Ein wunderbar unterhaltsamer Abend mit Musik wie ein belebender Aperitif auf einer Terrasse an der Amalfi-Küste. Andreas Winkler & Don Giovannis klingen nach Ferien, Fernweh, Meeresrauschen, Sand und Sonnenschirm.

Italo-Feeling pur!!!

Andreas Winkler & Don Giovannis blicken auf weltweite Auftritte zurück und konnten u.a. in Spanien, Italien, Frankreich, England, Dubai, Portugal, Deutschland, Österreich, Schweiz und Südafrika ihr Publikum begeistern.

Der Kopf der Gruppe, Tenor Andreas Winkler, ist Österreicher mit italienischen Wurzeln, sein Vater stammt aus Salzburg, seine Mutter aus Napoli. Er war 13 Jahre lang als Solist am Opernhaus Zürich engagiert. Weitere Engagements führten ihn u.a. nach München, Wien, Paris, London, Tokio, Cleveland, Jerusalem oder Sydney.

Andreas Winkler, Gesang

Sven Angelo Mindeci, Akkordeon

Rafael Baier, Saxophon/Klarinette

Simon Kessler, Gitarre/Mandoline

Fridolin Blumer, Kontrabass

https://www.andreaswinkler.com